Studium + Praxis = Erfolg!
Wissen.Transfer.Anwendung.
Zeit für Karriere!

Studienphasen

Die Grundlagenphase

Die Grundlagenphase des Studiengangs Bachelor of Arts in Business Administration mit dem Schwerpunkt Management umfasst das reguläre Studium zum Betriebswirt VWA) / zur Betriebswirtin (VWA), das sich schwerpunktmäßig auf allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Rechtslehre konzentriert, sowie erweiterte Grundlagenfächer. Absolventen des Studiengangs zum Betriebswirt (VWA)  / zur Betriebswirtin (VWA) wird die Grundlagenphase vollständig angerechnet. Absolventen anderer betriebswirtschaftlicher Studiengänge müssen gegebenenfalls einzelne Module belegen.

Nach dem ersten Semester erweitert eine Vertiefungsphase das Wissen im Bereich Unternehmensführung.

Die Studienbegleitende Projektarbeit sichert den notwendigen Transfer zwischen wissenschaftlichen Inhalten und der beruflichen Praxis im Betrieb. Der Studiengang ist durch die Akkreditierungsstelle FIBAA akkreditiert und staatlich anerkannt.

Studium zum Betriebswirt (VWA) / zur Betriebswirtin (VWA)

Das Studium erstreckt sich auf alle wesentlichen Teile der Betriebswirtschaftslehre, auf die Wirtschaft- und Sozialwissenschaften und auf die Rechtswissenschaft. Die Grundlagenphase umfasst 900 Präsenzstunden, wobei die inhaltlichen Schwerpunkte auf folgenden Themenbereichen liegen:

  • Betriebswirtschaftslehre: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Betriebliches Finanz- und Rechnungswesen, Immobilienökonomie, Grundbegriffe des Steuerrechts, Produktions- und Kostentheorie, Organisation, Finanzierung der Unternehmung, Investitionsrechnung, Personalwesen, Steuern im Betrieb, Marketing, Bilanzierung, Bilanzpolitik, Bilanzanalyse
  • Volkswirtschaftslehre: Volkswirtschaftliche Grundlagen, Mikroökonomie, Grundlagen der Wirtschaftspolitik, Makroökonomie, Geldtheorie und Geldpolitik, Verteilungstheorie und Sozialpolitik, Währungstheorie und -politik, Arbeitsmarkttheorie und -politik, Industriepolitik, Finanzwissenschaft,
    Umweltpolitik, Kojunktur- und Wachstumspolitik, Internationaler Handel, Ordnungs- und Wettbewerbspolitik
  • Rechtslehre: Grundzüge des Rechts, Bürgerliches Recht, Schuldrecht, Sachenrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wertpapierrecht, Arbeitsrecht, Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzrecht, Wirtschafts- und Internetrecht, Zivilprozessrecht
     

Die erweiterte Grundlagenphase

Seminar Wissenschaft und Methoden

Seminar Projekt- und Qualitätsmanagement + Klausur

Transfer-Seminar TDR zu den Themen:
- Wissenschaft und Methoden (Mathematik und Statistik)
- Projektmanagement
- Volkswirtschaftlehre
- Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
- Unternehmensführung
- Organisation
- Marketing
- Personalmanagement
- Accounting & Controlling
- Finanzmanagement

Absolventen des Studiengangs zum/zur Betriebswirt/in (VWA) oder anderer betriebswirtschaftlicher Studiengänge (HWK, IHK...) müssen nur drei TDRs leisten

Die Vertiefungsphase  

Die Vertiefungsphase legt einen intensiven Fokus auf den Bereich Unternehmensführung. Das Vertiefungsfach ergänzt das Studium durch spezifisches Know-how und flankiert das grundständige  betriebswirtschaftliche Wissen. Die Spezialisierungsrichtung wurde in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaft entwickelt, um eine praxisgerechte und zukunftsorientierte Ausbildung für die Studenten zu gewährleisten.