Studium + Praxis = Erfolg!
Wissen.Transfer.Anwendung.
Zeit für Karriere!
Sie sind nicht eingeloggt!

Für Unternehmen

Berufsintegriert studieren - kompetent und praxisnah

Die Studienmodelle der VWA Business School bieten viele Mehrwerte für Sie als Partnerunternehmen:

Fachkräftemangel entgegen wirken

Durch den demografischen Wandel müssen sich Unternehmer zunehmend die Frage stellen, wie auch in der Zukunft qualifizierte Mitarbeiter gewonnen werden können. Nachdem bereits in den Natur- und Ingenieurwissenschaften die Absolventenzahlen deutlich zurück gegangen sind, werden die Auswirkungen der alternden Bevölkerung und sich verschiebender Interessenlagen bereits heute auch in betriebswirtschaftlichen Dienstleistungsbranchen bemerkbar.

Mitarbeiter schulen, um sich im härteren globalen Wettbewerb durchzusetzen

Die Globalisierung sorgt ermöglicht Konsumenten eine größere Auswahl an Produkten und Dienstleistungen und bietet Unternehmen, die Möglichkeit auf ausländische Produktionskapazitäten zurück zu greifen. Gleichermaßen nimmt aber auch der Wettbewerbsdruck massiv zu. Ziel der Qualifikation an der VWA Business School ist es, die Absolventen mit den notwendigen Kompetenzen auszustatten, um auch künftig den zunehmenden Herausforderungen erfolgreich entgegen treten zu können.

Fachlich qualifizierte Mitarbeiter zu Führungskräften weiterentwickeln

Möglicherweise kennen Sie das Bild des Mitarbeiters, der inhaltlich hervorragend qualifiziert ist und der von Kollegen um seinen fachlichen Rat gefragt wird, wenn sich neue oder komplexe Problemstellungen ergeben. Dann geht es mittelfristig meist um zwei Aspekte: Mitarbeiterbindung und Weiterentwicklung. Die Studienmodelle der VWA Business School zielen gerade darauf ab, berufsbegleitend oder dual die bereits bestehenden Qualifikationen zu nutzen und mit einem strukturierten betriebswirtschaftlichen Fundament auszustatten. Die Elemente aus dem Bereich von Teamentwicklung und Sozialkompetenzen sind ergänzend von Nutzen, falls Sie Ihre Fachkräfte zu Führungskräften weiterentwickeln möchten.

Employer Branding als Unternehmen mit Möglichkeiten zur Weiterentwicklung

Employer Branding hat sich zu einem neuen Modewort entwickelt. Die VWA Business School hat sich das Ziel gesetzt, hier Wege zu schaffen, wie Sie sich durch Weiterentwicklung Ihrer Mitarbeiter als Arbeitgeber attraktiv machen. Während in der Vergangenheit nicht selten über 100 Bewerbungen auf eine zu besetzende Stelle eingingen, dreht sich derzeit das Verhältnis und Großunternehmen haben erkannt, dass sie ihre Recruitingstrategie massiv überdenken müssen. Auch mittelständische Unternehmen suchen hier nach Möglichkeiten, um Know-how im Unternehmen zu halten und ggf. weitere qualifizierte Kräfte in der Zukunft gewinnen zu können.

Studienarbeiten, die sich auf Projekte im Partnerunternehmen beziehen

Mittlerweile gibt es kaum noch Studiengänge, die ohne das Versprechen von Praxisanteilen werben. Im so genannten Projekt-Kompetenz-Studium der VWA Business School ist jedoch der Name Programm. Alle Inhalte des Studiums sind auf deren Anwendung in der Praxis gerichtet. Im Grundlagenbereich des Studiums wird zu den 10 betriebswirtschaftlichen Modulen immer auch eine Transferleistung erbracht und schriftlich dokumentiert. Die beiden Studienarbeiten und die Bachelor-Thesis sollen Interessensfelder oder Problemstellungen aus dem Partnerunternehmen aufgreifen und mit dem gelernten Studienwissen Handlungsempfehlungen für die Praxis entwickeln.

Studienorte und Zeitmodelle, die ideal mit dem beruflichen Alltag kombiniert werden können

Die Vorlesungen der VWA Business School finden in Wohnortnähe der Studierenden und wesentlich an zwei Abenden pro Woche statt. Durch Nutzung der Randzeiten und überschaubare Fahrtwege ist eine Integration in den beruflichen Alltag jederzeit gewährleistet.