Studium + Praxis = Erfolg!
Wissen.Transfer.Anwendung.
Zeit für Karriere!

Wichtige Fakten zum dualen Bachelor-Studium

Wie läuft das duale BWL - Studium  an der VWA Business School ab?
  • 3 Jahre Studiendauer, darin 8 x 2 Wochen Unterricht in Freiburg
  • Einstieg jeweils im August eines Jahres
  • Für den praktischen Studienteil brauchen Sie ein Partnerunternehmen  - wir unterstützen Sie bei der Suche!
  • Unsere Unterrichtsgruppen sind in der Regel kleiner als 35 Personen, so können wir eine intensive individuelle Betreuung sicherstellen.
  • Neben dem Unterricht gibt es einzelne Prüfungstage.
  • Im Unternehmen werden Transferarbeiten geschrieben, die Studienwissen zur konkreten Anwendung in der Praxis führen sollen.
  • Ergänzend verfassen Sie: Studienarbeit, Projektstudienarbeit und Bachelor-Thesis (verteilt über die gesamte Studiendauer) - dabei werden Sie von einem Tutor individuell begleitet.
  • Das Studium finanziert sich über Studiengebühren. Sie erhalten für Ihre Tätigkeit im Unternehmen ein Gehalt, das über der vergleichbaren Ausbildung liegt.
Was ist das Besondere beim dualen BWL - Studium an der VWA BS?

An der VWA BS werden akademisches Wissen und dessen praktische Anwendung NICHT in Dreimonatsphasen getrennt, sondern kontinuierlich eng miteinander verzahnt. Zu Studienbeginn werden Ihnen die betriebswirtschaftlichen Grundlagen strukturiert vermittelt und Sie können mit Abschluss jeder Teileinheit konkrete Anknüpfungspunkte im Partnerunternehmen erkennen. Über kontinuierliche studienbegleitende schriftliche Arbeiten, werden Sie zielgerichtet bis zur Bachelor-Thesis begleitet. Sie als Student(in) der Betriebswirtschaftslehre profitieren, denn Sie lernen intensiver und sie lernen mehr. Unternehmen profitieren ebenfalls, denn sie gewinnendurch dual Studierende effiziente Mitarbeiter.

Wie unterstützt die VWA BS den Einstieg der Studierenden ins Berufsleben?

Sowohl Studierende als auch deren Ansprechpartner im Unternehmen erleben nicht selten den so genannten „Praxisschock“. Die Antwort im dualen Studium am VWA BS ist eine intensive Vorbereitungsphase auf die ersten Tage im Partnerunternehmen, die den Studierenden den Übergang vom Klassenzimmer in die Arbeitswelt erleichtern soll. In unserer "Summer School", die das Studium jährlich zum ersten August beginnt, zählen nicht nur fachliche Inhalte über buchhalterische, kaufmännische oder immobilienwirtschaftliche Themen. Die Studierenden erhalten auch ihr „Handwerkszeug“, um Standardsoftware effizient einzusetzen. Einen Schwerpunkt bilden aber vor allem Sozialkompetenzen und persönliche Methodenkompetenzen vor dem Hintergrund von Digitalisierung. Intensive Schulungen zur Selbstorganisation und der Projektmitarbeit werden ergänzt durch Trainings zum sicheren, serviceorientierten Umgang mit Kunden aber auch dem angemessenen Umgang mit Mitarbeitern oder Vorgesetzten.

Wie findet ein/e Studierende/r das richtige Unternehmen und wie findet ein Unternehmen den/die richtige/n Studierende/n?

Bereits vor Studienbeginn unterstützt die VWA BS ihre Partnerunternehmen und Studierenden. Die VWA BS fertigt gemeinsam mit dem Partnerunternehmen eine Bedarfsanalyse an, auf deren Basis Kandidaten aus dem Bewerberpool an das Unternehmen vermittelt werden. Statt etlichen unkonkreten Bewerbungen wird daher nur eine kleine Anzahl von Bewerbungen vorgeschlagen, die bereits in hohem Maße dem erhobenen Personalbedarf entsprechen. Bereits der Auswahlprozess gestaltet sich für die Partnerunternehmen mit minimalem Aufwand und hoher Effizienz.

Auch die Bewerber profitieren. Denn ihre Bewerbung ist für das Unternehmen nicht eine von hunderten sondern eine von wenigen, die nicht wegen der geringen Anzahl, sondern wegen der guten Übereinstimmung zwischen Anforderungen vom Unternehmen mit dem Profil des Bewerbers gute Vermittlungschancen erwarten lässt.

Was spricht noch für ein duales BWA - Studium an der VWA BS?

Durch das staatlich anerkannte und von der FIBAA akkreditierte Konzept des sogenannten "Projekt-Kompetenz-Studiums" sind alle betriebswirtschaftlichen Studiengänge darauf ausgerichtet, das erworbene Wissen direkt in die berufliche Tätigkeit zu transferieren und im Unternehmen anzuwenden.

Wir setzen auf Qualität und kontinuierlichen, serviceorientierten Dialog. Die Lehrinhalte werden von anerkannten Wissenschaftlern und erfahrenen Praktikern vermittelt. Daneben findet eine umfangreiche, inhaltliche und organisatorische Begleitung der Studierenden durch das Informationsmanagementsystem der VWA BS statt.